•  
    21. Mar 2024

    Sport für Demokratie  und Menschenrechte

  •  
    31. Aug 2023

    Aus der Praxis für die Praxis - Wir brauchen Euren Input!

  •  
    12.Okt. 2023

    Arbeitshilfe überarbeitet - reinschauen lohnt sich

Aktuelles

Jugendarbeit mit System

26.06.2024

Eine erfolgreiche und auf Dauer angelegte Jugendarbeit ist die unverzichtbare Basis für die Zukunft der Vereine. Daher fand zu diesem aktuellen und sehr wichtigen Thema am 10. Juni 2024 eine Veranstaltung unter dem Motto „Jugendarbeit mit System“ beim VfB Eppingen statt. Der Verein hat gemeinsam mit Anpfiff ins Leben einen Weg gefunden, die Jugendförderung als ein ganzheitliches Modell für die verschiedenen Lebensbereiche aufzubauen und umzusetzen. Hierfür wurde die Viererkette zum neuen Leitbild:

 

Sport – Schule – Beruf – Soziales

 

Der VfB Eppingen stellte im Zuge dieser Veranstaltung das neu entwickelte Konzept vor und schaffte somit Anregungen, Tipps und Tricks für weitere Vereine, die in der Zukunft mit ihrer Jugendförderung weiterkommen möchten.

 

Denn nicht nur die sportlichen Ziele, welche durch Turniere, Trainingscamps oder Fortbildungen erreicht werden sollen, spielen hier die Hauptrolle. Vor allem der durch das Projekt „Anpfiff Jugendräume“ ins Leben gerufene neue und moderne Schulungsraum im Clubhaus bietet den Nachwuchsspielerinnen und Spielern eine Möglichkeit zur Lernförderung und Lernzeit. Ob hier Hausaufgaben in der Zeit zwischen Schule und Training umgesetzt werden, ein Nachhilfeangebot durch das Lern- und Bildungszentrum Hillesheim und Whang wahrgenommen wird oder es sich um eine Hausaufgabenbetreuung handelt, spielt keine Rolle. Es ist ein wichtiger Teil für die Verbindung zwischen Sport und Schule, welcher insbesondere Familien Freiräume schaffen kann.

 

Auch die Schnittstelle zum Beruf schafft der VfB Eppingen mit seinen Partner-Unternehmen. Gerade in diesem jungen Alter wissen viele Spielerinnen und Spieler noch nicht, wo die Reise im Leben hingeht. Der VfB gibt hier gemeinsam eine Zukunft und ist Ansprechpartner zwischen Spielern, Eltern, Geschwistern und Firmen. Dies zeigen auch die bereits erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungsverträge mit den Partnern vor Ort. Es ist ein Gewinn für die Wirtschaft der Region aber zugleich eine Bindung an die örtlichen Vereine und eine Unterstützung der jungen Familien. 

 

Hierbei sollte der soziale Aspekt jedoch nie fehlen. Auch hier werden Schnittstellen geschaffen und Kontakte zu sozialen Stellen gebildet. Gesellschaftliche Aktionen und eine Verbindung zwischen dem Sport und sozialen Einrichtungen stehen hierbei an vorderster Front.

 

Denn eins ist wichtig – nur gemeinsam sind wir stark!

 

Auch im Rahmen des durch den Sportkreis in die Welt gerufenen Projekts „Neue Wege“ sehen wir dies als ein sehr gut durchdachtes und gut funktionierendes Konzept mit einer herausragenden Qualität. Daher übergab der Sportkreisvorsitzende Willi Ernst zu diesem Anlass einen Check zur Unterstützung dieses Projekts in Höhe von 500 Euro an den Ansprechpartner des Projekts beim VfB Herrn Steffen Häffner sowie den Finanzvorsitzenden des VfB Herrn Ekkehard Schnabel.

 


zurück zur Übersicht

News des BSB Nord

Warnung vor gefälschten E-Mail-Aufforderungen, Spam und E-Mail-Phishing

15

Jul

2024

Crowdfunding für Natur und Klimaschutz in den Sportvereinen

Sportvereine und -verbände können beim Crowdfunding profitieren – jeder eingesammelte Euro wird verdoppelt! Die Projektideen reichen vom Bauen eines klimaneutralen Kunstrasenplatzes bis hin zu einer naturnahen Umgestaltung eines Vereinsgeländes.

04

Jul

2024

Die Gewinner des Trikottags 2024 stehen fest!

Hier finden Sie die Gewinnervereine mit den besten Motiven aus ganz Baden-Württemberg!

03

Jul

2024


Weitere ältere Nachrichten des BSB Nord


 
zur BSB-Webseite
VEREINE

Suche nach Sportvereinen

Ergebnis: 0 von 0 Vereine gefunden.
    VEREINE

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos.

    OK